Bohren des Kristalls

Als Kristalle wurden Bergkristalle verwenden, in diese Bergkristalle wurde ein 9cm tiefes Loch mit einem Durchmesser von 10mm im Zentrum gebohrt.

Um dies zu realisieren, haben wir uns einen diamantbeschichteten Spezialhohlbohrer anfertigen lassen.

Etwa zwei Zentimeter wurden vom unteren Kristall abgeschnitten und dann wurde das Loch gebohrt.

Bilder dazu sehen Sie nachstehend.

Abschneiden des Kristalles. Quelle: www.Plasma-Energie.org

Diamant-Hohlborer. 9cm lang mit 1cm Durchmesser. Quelle: www.Plasma-Energie.org

Drehzahl: 820 bis 840. Quelle: www.Plasma-Energie.org

Einspannen des Kristalles. Quelle: www.Plasma-Energie.org

Bohrloch. Quelle: www.Plasma-Energie.org


Der fertige Kristall. Quelle: www.Plasma-Energie.org

Und nun zum Reinigen bereit. Quelle: www.Plasma-Energie.org


Text und Bilder von:

plasma-energie.org

 

Danke !!!