Produktion des Kondensatorgehäuses

Das Gehäuse der Kondensatoren besteht aus Hartschaumstoffplatten,

diese lassen sich leicht mit einem Stanley-Messer schneiden.

Am Gehäuse können die vier Kondensatoren befestigt werden, die auf keinen Fall mit Schrumpfschlauch oder anderen

Materialien eingehüllt werden dürfen.

Wir benötigen:

Hartschaumstoffplatte

Isolationsrohr mit Schelle

Breiter Kabelbinder

Gecoatete Kondensator 4er Kombination

 

Schneiden Sie die Teile mit einem Stanley-Messer laut nebenstehenden Plan aus der Hartschaumstoffplatte heraus und stecken Sie die Teile ineinander. Schieben Sie nun die Kondensator 4er Kombination vorsichtig über das gerade erstellte Gehäuse, wie im Bild sichtbar und stecken Sie das Isolationsrohr mit einer Länge von 5cm über den hinteren Teil des Kondensators.

Einzelteile aus Hartschaumstoff.

Quelle: www.Plasma-Energie.org

Kondensator 4er Kombination auf Gehäuse aufgesteckt. Quelle: www.Plasma-Energie.org

Aufgestecktes Isolationsrohr. Quelle: www.Plasma-Energie.org


Abmaße Plasma-Kondensator. Quelle: www.Plasma-Energie.org

Text und Bilder von:

plasma-energie.org

 

Danke !!!