Reinigen und befüllen des Kristalls

Wir haben alle Kristalle in CO2 GaNSwasser gelegt, einen Schuß Echinacea (Spagyrik) und mit Planetenklangschalen gereinigt.

Danach einige Tage trocknen lassen und angefangen sie zu befüllen.

Dazu haben wir das CO2 GaNS "nonosiert".

(Trockenes CO2 Pulver und gleiche Menge NAOH (Gewicht) mit kochenden Wasser übergießen, setzen lassen und waschen wie GaNS gewaschen wird).

Echinacea aus den Garten. Verascht und wieder zusammengeführt. Quelle: www.Plasma-Energie.org

Die Kristalle in CO2 GaNSwasser. Quelle: www.Plasma-Energie.org

Die Kristalle mit den Frequenzen der Planeten beschallt. Quelle: www.Plasma-Energie.org

Nach der Reinigung. Quelle: www.Plasma-Energie.org

Vorbereitung des trockenen CO2 Nano-GaNS. Quelle: www.Plasma-Energie.org


Wir haben 30% Kristallstaub mit 70% CO2 Nano-GaNS gemischt. Quelle: www.Plasma-Energie.org

9cm gefüllt mit GaNS. Quelle: www.Plasma-Energie.org

Bis oben angefüllt, damit auf den 3 Etagen das GaNS von den Spulen umschlossen wird. Quelle: www.Plasma-Energie.org

Den abgeschnitten "Fuss" wieder mit Spezialkleber aufsetzten und trocknen lassen. Quelle: www.Plasma-Energie.org


Text und Bilder von:

plasma-energie.org

Danke !!!