CO2 Gans trocknen

nach Ingo Neuhaus

1. Das nun fertig gereinigte und vom Ganswasser getrennte GANS kann nun getrocknet werden. 

2. Dazu nehme ich eine Box mit ausreichender Grundfläche (z.B. 24cm x 17cm) und gebe ca. 50-100ml       reines GANZ in den Behälter. So dass der Boden soeben bedeckt ist. 

3. Nun stelle ich die Box an einen Ort,der zwischen 30 und 40 Grad Celsius hat und gut belüftet ist. (Ich habe im Wohnzimmer meinen Holzofen geschürt, bis ich 30 Grad erreicht hatte.

Nach 36 Stunden war ich durchgeschwitzt und mein Pulvergans war fertig.) 

                            Zuerst bildet sich ein Gel.....Nach ca. 8 Stunden beginnt das Gel zu reißen.

So sieht es nach einem Tag aus

Hier das Ergebnis nach ca. zwei Tagen

Vor dem Abfüllen die großen Stück mit einem Kunststoffstab klein drücken. 

 

Hier das fertig getrocknete Gans (100ml ergaben 8g)

Eine Trocknung im Heißluftherd wäre auch möglich, empfehle ich aber nicht, da dort auch Speisen zubereitet werden.

Also vor dem Trocknen gut überlegen, wo wir es warm machen. 

 

Ich erhebe bei meinen Ausführungen keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit.

Sollten meine Angaben fehlerhaft oder unvollständig sein, freue ich mich über Eure Korrekturen.

Sendet mir eine PN über facebook „Ingo Neuhaus“ oder per Email unter

neuhausconsult@aol.com 

 

Danke an Ingo Neuhaus !